Präzision über den Wolken

Zurück zur Übersicht

Präzision über den Wolken

Wenn die letzte von der SWISS bestellte Boeing 777-300ER das Werk in Everett, USA verlässt, ist das eine grosse Sache. So flog die «Triple 7» nicht alleine in Richtung Zürich ab, sondern gut gefüllt mit Presse, Reisevertreter und Kunden. Stefan Weber, Vizepräsident der REGO-FIX AG war ebenfalls an Board.

ERE

Fünf Jahre nach dem Projektstart und zwei Jahre nachdem die erste Maschine in der Schweiz eingetroffen ist, rollte die zehnte «Triple 7» für die SWISS über die Startbahn in Everett. Bereits zwei Tage zuvor startete der grosse Event um diese vorläufig letzte Überführung.

Die Gäste trafen sich in Seattle, um die Aussicht von der Space Needle zu geniessen, bevor sie nach Everett fuhren. Dort angekommen besichtigten sie Bucher Aerospace und das Boeing-Werk. Stefan Weber war beeindruckt: «Die Besichtigung der grossen Montagehallen von Boeing – dem grössten Gebäude der Welt! - war fantastisch.» Eine Boeing 777 besteht aus 3 Millionen Einzelteile. Präzisionsteile welche höchste Anforderungen an Fertigung und Genauigkeit stellen. Anforderungen welche REGO-FIX seit Jahren stolz und erfolgreich in Everett erfüllen darf.

Dann war es am Dienstag, dem 13. März endlich soweit. Das Abnahmeteam von SWISS und die Gäste checkten mit handgeschriebenen, einfachen Papiertickets in die brandneue Boeing ein. Die allerersten Koffer wurden in die Ablagen gelegt, das erste Mal nahmen Passagiere in den grosszügigen Ledersitzen der First und Business Class Platz.

Kurz vor der Ankunft in Zürich, wich der technische Pilot Yves Dissler von der Route ab und flog einen tiefen Bogen über die Alpen. Die Gäste, welche sich schnell einen Fensterplatz suchten, konnten so eine wunderschöne Aussicht auf das Matterhorn, Eiger, Mönch, Jungfrau und die Alpen geniessen. Begleitet wurde der Höhepunkt des Fluges von zwei F/A-18 der Schweizer Luftwaffe. Die Jets flogen einige Minuten lang sehr dicht an der «Triple 7» und boten den Flugbegeisterten einen fantastischen Blick. Für Stefan Weber war es ein unvergessliches Erlebnis.

Zurück zur Übersicht

Achtung: Sie nutzen einen veralteten Browser!

Welcome to REGO-FIX

Unsere Webseite unterstützt Ihren veralteten Browser nicht. Wir empfehlen Ihnen die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari, Edge oder Opera zu nutzen.